Campingplatz-Tipp: Camping Wildalpen

Wer nach Wildalpen reist, wird gefangen genommen von einer einzigartigen Kulisse entlang der Hochschwab-Nordseite. An sonnigen Tagen funkelt die Salza smaragdgrün und lockt unzählige Wildwassersportler auf das kühle Nass. Sehr entlegen und gut versteckt liegt Wildalpen zwischen Nationalpark Gesäuse, dem Wildnisgebiet Dürrenstein und den wunderschönen Eisenerzer Alpen.

Achtsam ist man in Wildalpen im Umgang mit der Natur, denn das Wasser steht hier an oberster Stelle und wird vom Hochschwab über Wildalpen nach Wien durch wertvolle Aquädukte der zweiten Wiener HochQuellenWasserleitung transportiert. Wir befinden uns im Naturschutzgebiet Wildalpener Salzatal. Die Bundeshauptstadt Wien wird mit Trinkwasser versorgt und es empfiehlt sich, einen guten Schluck Wasser in Wildalpen, am Ursprung zu trinken.

Schroffe, steil aufragende Felswände, versehen mit bunten Almblumen und artenreichem Wildbestand, sorgen für ein großes Naturwunder Wildalpen. Bilder und Eindrücke welche man in seinem Leben nicht vergisst.

So bewirbt sich die Region Wildalpen selber, und wir haben dem Ganzen nichts hinzuzufügen. Der Campingplatz Wildalpen gehört jedes Jahr in unser Pflichtprogramm. Einmal im Jahr müssen wir den bunten Mix an Kanu- und Kajakfahrern, an Campern aus ganz Europa, an Sportlern jeglicher Fraktion und an Erholungsbedürftigen aus dem nahen Wien genießen.

Der Campingplatz bietet auf rund 1 ha alles was wir brauchen. Gepflegte Sanitäranlagen, Lagerfeuerstellen, einen netten, zuvorkommenden Campingplatzwart, Natur pur und Salza-Rauschen den ganzen Tag.

Was nicht tun:

In der Nacht der Salza zu Nahe kommen, Stromschnellen und reißende Fluten könnten gefährlich werden.

Wo gut essen:

Fangfrische Forellen, gegrillt, gibt’s 3 km taleinwärts im Holzapfeltal bei der Jausenstation Astrid, sehr zu empfehlen, einfach beim Campingwart nachfragen, er reserviert gerne eine Forelle für euch.

Webtipps:

http://www.camping-wildalpen.at/

Jausenstation Astrid

Region Wildalpen

Wildalpen ist eine Reise wert. Definitiv.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.